Pizza auf dem Pizzastein – Schritt für Schritt Anleitung

Pizza auf dem Pizzastein – Schritt für Schritt Anleitung

Die richtige Benutzung des Pizzasteins ist kinderleicht. Wir zeigen dir Schritt für Schritt wie du zuhause knusprige Pizza wie beim Italiener zauberst.

Wenn du es jetzt kaum erwarten kannst loszulegen, nimm dir noch kurz die Zeit und lies diese kurze Schritt für Schritt Anleitung. Du wirst belohnt werden. Mit Pizza wie beim Italiener.

1. Schritt: Pizzastein auf den Gitterrost im Ofen legen

Lege den Gitterrost in die mittlere Schiene des kalten Backofens. Anschließend legst du den Pizzastein ganz einfach auf den Rost. Schaue dass die Luft frei zirkulieren kann und lege den Stein nicht auf ein Backblech oder den Backofenboden.

2. Schritt: Backofen vorheizen

Du solltest den Backofen 30-40 Minuten auf höchster Temperatur vorheizen.  Nutze dafür die Ober- und Unterhitze. Sollte dein Backofen diese Funktion nicht haben, kannst du auf Umluft stellen. Der Pizzastein nimmt die Wärme auf und gibt sie später wieder an die Pizza ab – Knuspriger Boden garantiert.

Tipp: Nutze die Zeit um die Zutaten vorzubereiten. Käse reiben, Gemüse schnibbeln, Tomatensoße zaubern. Wenn der Stein einmal heiß ist, kann es losgehen!

3. Schritt: Backofen umschalten

Nachdem der Pizzastein aufgeheizt wurde solltest du auf Grillstufe umschalten. Damit sorgst du für ein knusprig-gelbes Käse-Topping. Wenn dein Backofen keine Grillstufe hat, kannst du einfach mit Ober- und Unterhitze loslegen

4. Schritt: Pizzaschieber mit Mehl bestreuen

Bevor du deine Pizza belegen kannst und auf den Schieber legst, solltest du unbedingt ausreichend Mehl auf dem Schieber verteilen. Damit stellst du sicher, dass du die Pizza wie ein Profi in den Ofen schieben kannst und sie nicht auf dem Schieber festklebt.

5. Schritt: Pizza auf der Pizzaschaufel belegen

Lege deinen Pizza-Boden auf den bemehlten Pizzaschieber. Jetzt kannst du die Pizza mit der Tomatensoße bestreichen und mit den Zutaten deiner Wahl belegen.

Tipp: Sei schnell und übe keinen Druck aus. Damit die Pizza nicht auf dem Schieber festkleben bleibt und sich optimal in den Ofen schieben lässt.

6. Pizza backen auf dem Pizzastein

Jetzt kannst du die Pizza auf den Pizzastein schieben und gespannt auf dein Meisterstück warten. Je nachdem wie dick der Boden deiner Pizza ist, benötigt die Pizza 3-5 Minuten bis sie fertig ist. Wenn der Käse goldbraun ist kannst du deine Steinofen-Pizza aus dem Ofen holen.

Taste dich heran und werde zum Pizza-Profi. Nach einigen Pizzen wirst du wissen, wie lange die optimale Backdauer deiner Pizza ist.

7. Pizza aus dem Ofen holen

Sobald deine Pizza fertig ist, kannst du sie aus dem Ofen holen. Am Besten geht das mit dem Pizzaschieber. Solltest du keine Schaufel zur Hand haben, kannst du deine Pizza auch mit einem Teller und einer Gabel herausholen.

Tipp: Wenn du am Anfang Schwierigkeiten hast, die Pizza auf die Schaufel zu bekommen kannst du eine Gabel zur Hilfe nehmen. Ziehe die Pizza einfach mit der Gabel auf die Schaufel.

8. Endlich: Pizza genießen!

Egal ob geschnitten, gerollt, gerissen oder am Stück: jetzt heißt es genießen. Wenn du die Pizza in gleichmäßige Stücke teilen möchtest, kannst du das am Besten mit einem Pizzaschneider machen

9. Nach dem Pizza-Genuss

Wenn du fertig mit Pizza backen bist und keine weitere Pizza mehr auf dem Pizzastein backen möchtest, kannst du den Ofen abschalten und den Stein ganz einfach auskühlen lassen. Du solltest den Stein einfach im Ofen auskühlen lassen, damit er sich langsam abkühlt.

Auf keinen Fall solltest du den Pizzastein zu großen Temperaturschwankungen aussetzen, da er sonst platzen kann und Risse bekommt.

Fazit & Zusammenfassung:

Pizza backen auf dem Pizzastein ist nicht nur ein besonderes Geschmackserlebnis. Mit ein paar Tricks und Tipps ist es auch noch kinderleicht. mach deinen heimischen Backofen zur Pizzeria und verzaubere dich und deine Gäste mit ofenfrischer Pizza wie in Italien.

Hier noch einmal eine kurze Abfolge der Schritte:

  1. Backofen und Pizzastein vorbereiten
  2. Backofen auf optimaler Temperatur vorheizen
  3. Backofen zum Pizza Backen umschalten
  4. Pizzaschieber vorbereiten
  5. Pizza belegen und gekonnt in den Ofen schieben
  6. Pizza backen bis sie goldbraun ist
  7. Pizza aus dem Ofen nehmen
  8. Genießen!

Viel Spaß beim Pizza backen!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.